Thema: Spurwerte nach Einstellung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Member Avatar von orange-7
    Registriert seit
    15.04.2016
    Ort
    Trier
    Alter
    45
    Beiträge
    84
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard Spurwerte nach Einstellung

    Hallo,
    habe eine Frage zur Spureinstellung bzw aktuellen Werten.
    Ich kenne mich da nicht aus evtl kann einer mal über die Liste schauen und diese bewerten.
    Komischerweise kommt es mir vor als würde er nach rechts ziehen und das Lenkrad steht nicht genau in der Mitte.
    Habe heute die Spur einstellen lassen nach dem Fahrwerkumbau.

    1526310703170552969564.jpg

    Gruß Volker
    Audi TT 8N 1.8T 179PS Bj. 2000
    KW-Street-Comfort, Eibach Pro Spacer

  2. #2
    Member Avatar von orange-7
    Registriert seit
    15.04.2016
    Ort
    Trier
    Alter
    45
    Beiträge
    84
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Was mich stört ist das ich gegenlenken muss, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.
    Komisch kommen mir die Werte Nachlauf und Sturz vorne vor. Ganz oben auf dem Blatt.
    Warum sind die Werte Vorher besser als Nachher?
    Oder liest man das anders?
    Audi TT 8N 1.8T 179PS Bj. 2000
    KW-Street-Comfort, Eibach Pro Spacer

  3. #3
    TT-Junior Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    302
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Wenn der Sturz zwischen links und rechts unterschiedlich ist, verhält sich das Fahrzeug bei Spurrillen oder Kurven ebenfalls unterschiedlich, da die Radaufstandsfläche nicht identisch ist. Entsprechend ist die Lenkwinkelreaktion auch eine andere.

    Da hat man wohl vergessen, dass wenn man die Spur verstellt, dies aus Wirkungen auf den Sturz hat.
    Entsprechend hat sich der Sturz rechts vorn deutlich gegenüber der vorherigen Einstellung geändert. Und ein halbes Grad ist schon mal ein Wert !
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

  4. #4
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    181
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Das ist nicht ein halbes Grad sondern lediglich um 4 Winkelminuten und das sind 0.06667°

    Was mich eher wundert, warum der Nachlauf vorne total kaputt ist. Bei der Spur kann man noch mal nachstellen, das stimmt. Aber mit etwas Vorspur hast du ein gutes Einlenkverhalten.
    Geändert von Pacht (15.05.2018 um 10:24 Uhr)

  5. #5
    TT-Junior Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    302
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Nein:

    rechts vorn wurde von - 0,57° auf - 1.01° gedreht, was über den Daumen 0,5° mehr Negativsturz ist und genau gerecht 0,44° ist.
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

  6. #6
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    181
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Und eine Stunde hat 100 Minuten....

    Bitte schau dir doch mal genau an, was Winkelminuten sind, bevor du was falsches schreibst.

  7. #7
    Newbie Avatar von RS-H
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    1
    2001er TT Roadster 8N
    1,8T 110KW / 150PS

    Standard

    Wenn ich das richtig sehe, beträgt der Unterschied zwischen rechtem und linkem Sturz, nur 0,15°.
    Das sollte für den Betrieb auf der Straße in Ordnung sein.

  8. #8
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    181
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Sitzt das Lenkrad tatsächlich schief oder zieht es dir den Wagen schief? Dann ist es definitiv der Nachlauf.

  9. #9
    TTFaq´ler Avatar von mr.b4
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.730
    1999er TT Coupé 8N
    1.8T / 200PS Front

    Standard

    Zum Spureinstellen muss man häufig zwei mal...
    Und dann wollen die einem erklären, dass schiefe Lenkrad sei normal
    Fahre deswegen nicht mehr zu Reifenbuden, wo Hilfsarbeiter am Spurstängli drehen...

    Der Nachlauf ist es übrigens nicht, der lässt sich nur durch exzentrische Querlenkerlager oder einen Unfall ändern

  10. #10
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    181
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von mr.b4 Beitrag anzeigen
    Zum Spureinstellen muss man häufig zwei mal...
    Und dann wollen die einem erklären, dass schiefe Lenkrad sei normal
    Fahre deswegen nicht mehr zu Reifenbuden, wo Hilfsarbeiter am Spurstängli drehen...

    Der Nachlauf ist es übrigens nicht, der lässt sich nur durch exzentrische Querlenkerlager oder einen Unfall ändern
    Wieso ist er denn von vorher zu nachher anders...

  11. #11
    Member Avatar von orange-7
    Registriert seit
    15.04.2016
    Ort
    Trier
    Alter
    45
    Beiträge
    84
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Danke für die rege Unterstützung.
    Was kann ich denn den Werkstattleuten erzählen, habe am Donnerstag einen Kontrolltermin?

    Für mich zieht der Wagen nach rechts, muss ihn immer leicht korrigieren. Das Lenkrad steht schief wenn ich geradeaus fahre. Wenn ich versuche das Lenkrad gerade auszurichten, lenkt der Wagen nach rechts.
    Der Wagen zieht das Lenkrad aber nicht schief.
    Reifen sind 4 Wochen alt.

    Gruß Volker
    Audi TT 8N 1.8T 179PS Bj. 2000
    KW-Street-Comfort, Eibach Pro Spacer

  12. #12
    TTFaq´ler Avatar von mr.b4
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.730
    1999er TT Coupé 8N
    1.8T / 200PS Front

    Standard

    Stimmt, der "Nachlauf" ist in der Fahrwerkskunde doppelt belegt...

    Erzähl den Leuten, sie sollen es gefälligst so einstellen, dass es passt.
    Wenn die vorm Einstellen den Reifendruck nicht prüfen oder von Hand den Wagen mal einfedern weißt woher der Wind weht ;-)

  13. #13
    Member Avatar von orange-7
    Registriert seit
    15.04.2016
    Ort
    Trier
    Alter
    45
    Beiträge
    84
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Was ich absolut nicht verstehe und ich bin auch Techniker aber in einer anderen Branche.
    Es gibt doch auf dem Protokoll Min und Max Angaben aber warum liegt der Nachlauf Vorderachse nicht in diesem Bereich und auch der Sturz ist total unterschiedlich obwohl er vorher gut bzw gleich war.
    Also ich kenn das so, das alle Angaben im Min/Max Bereich sein müssen. Oder seh ich das falsch?

    Gruß Volker
    Audi TT 8N 1.8T 179PS Bj. 2000
    KW-Street-Comfort, Eibach Pro Spacer

  14. #14
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    181
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Ganz einfach: Der Nachlauf ist meist nicht Einstellbar. Außer, wie schon gesagt, nach einem Unfall.
    Dein Sturz ist komplett ok. Wie gesagt, das hängt alles zusammen.

    Die Herstellerangaben würde ich nicht so ernst nehmen. Die sind eh für Ottonormal und machen den TT unglaublich untersteuernd.

    Nachlauf ist quasi der Winkel der Drehachse. Durch den unterschied kriegst du ein Moment auf die Lenkung. Das ist der Grund, warum sich das Fahrzeug selber gerade zieht, wenn man eingelenkt hat.

  15. #15
    TTFaq´ler
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.852

    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Wurden vielleicht auch der Stabi oder dessen Lager gewechselt? Wenn der Aggregateträger nicht sauber sitzt, können die Abweichungen im Nachlauf doch auch dadurch verursacht werden. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •