Thema: 1.8t Luftfilterkasten mit 3.2er Schnorchel oder Schlauch

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 41
  1. #16
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.275
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von collarisc Beitrag anzeigen
    so wie es aussieht, passt der Frischluftschlauch doch iregndwo dazwischen ?
    Dachte da ist kein Platz ... hast du Probleme mit der Feuchtigkeit ect. ... wollte eigentlich genau deswegen den OEM Platz im Radhaus nutzen.
    Nein, also bis Jetzt war die Matte noch nie feucht, wenn ich mal geschaut habe

    - Welchen Querschnitt hat der Schlauch ?
    müssten glaube ich 80mm gewesen sein.
    - hast du davor den 3.2er Schnorchel getestet und merkst einen unterschied ? (vorausgesetzt das die Software jeweils angepasst wurde)
    Nein den hatte ich nicht verbaut.

  2. #17
    TT-Trainee Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    231
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Zitat Zitat von knooch78 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Delta von 8-10 Grad nach LLK gehabt, sprich nach Verdichter und kompriemieren der Ladeluft.
    Motorraumtemperatur im Ansaugbereich waren während der Fahrt glaube ich 3-5 Grad über Außentemp wenn ich das noch recht in Erinnerung habe
    warte mal, jetzt geht es mir zu durcheinander:

    also die Ansaugtemperatur ist um 3- 5 °C gestiegen, dabei die LLT hinter LLK um 8 - 10°C ?
    Das bei gleichem Ladedruck ?

    Ich hoffe nicht, denn dann würde dein Lader aufeinmal deutlich ineffektiver laufen..

    Wenn Du einen Motor baust der darauf so temperaturempfindlich reagiert, dann sarft du auch nur noch mit der oem Variante im Schatten fahren weil es im Kotflügel wahrscheinlich auch nicht viel besser aussieht wenn die Sonne drauf scheint.
    JEDER Motor der auf Lambda Regelt wird, reagiert 1 zu 1 auf Füllungsveränderungen und somit auf die Ansauglufttemperatur , wir haben ja keinen Diesel ..
    Und wenn du unter Volllast nur noch gesteuert fährst hat eine Füllungsveränderung einen Einfluss auf das Lambda und somit einen direkten Einfluss auf die Effiziens des Motors..


    Ich denke das bei oem neben der möglichen Nutzung in der Sahara bei 50°C und das mit 95 Oktan auch Schallemmisionen eine Rolle spielen
    Wenn du wüsstest wie deutlich sich die Motorraumtemperatur schon ein normalen Passstrassen auf die mögliche Leistungs auswirkt, selbst, wenn du versuchst, die Ansaugluftemperatur bis zum Turbo auf Umgebungstemperaturniveau zu halten .
    Ich verstehe in zwischen niemanden mehr, der einen offenen Luftfilter in einem gekapselten Motorraum fährt..
    Aber gut, ich habe auch UTM-Messungen an Fahrzeugen durchgeführt
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

  3. #18
    TT-Junior Avatar von knooch78
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Hessen, HR
    Beiträge
    413
    2005er TT Coupé 8N Quattro Sport
    1,8T 176KW / 240PS quattro

    Standard

    Ich hatte trotz Ansaugung der Luft aus dem Motorraum nur ein Temp delta von 8-10 Grad zwischen Außentemperatur zu Ansauglufttemperatur im Saugrohr.
    Also im Klartext bei 20 Grad Außentemperatur war die Lufteintrittstemperatur im Saugrohr 28 Grad bei ca. 330g/Sek. Luftmasse. Gemessen im 3-6 Gang.
    Die Motorraumtemperatur lag bei meinen Messungen ab ca. 50 kmh im Bereich der Ansaugung nur 3-5 Grad über Außentempmessung in der Stoßstange. Und diese 3-5 Grad sind mir absolut egal. Ich muss dazu sagen das ich aber auch keine Spritzwanddichtung drinne hatte um eine bessere Durchströmung im Motorraum zu bekommen.

    Nicht gemessen, nur meine Meinung...
    Wenn der Ansaugquerschnitt zu klein ist und der Unterdruck vor Verdichter um 0,1bar steigt, der Lader das durch eine höhere Drehzahl ausgleichen muss und die Verdichterausgangstemperatur in Folge steigt, dann ist das mit Sicherheit deutlich mehr als die 5 Grad vor Verdichter bei der Ansaugung.

    Genauso die Bedatung der Füllung und der sich daraus ergebende Ladedruckverlauf.
    Wenn ich das Motorkonzept so aufbaue das ich die gleiche Leistung bei niedrigerem Ladedruck erreichen kann und der Turbolader mit besserem Wirkungsgrad läuft dann reduzieren sich die Verdichteraustrittstemperaturen deutlich. Und da ist es dann schon ein Unterschied ob ich mit 140 Grad oder mit 200 Grad die gleiche Luftmasse aus dem Verdichter schiebe. Über sich daraus ergebende ZZP Reserven und reduzierte Abgastemperaturen, nicht notwendige Anfettung etc. wollen wir erst gar nicht reden.
    Jeder sollte sich zu Beginn eines Umbaus fragen was er möchte. Z.B. eine Drehmomentbetonte Auslegung oder eher die Charakteristik eines Saugmotors mit ansteigender Leistung bis in den Begrenzer. Dann sollten daraufhin die Komponenten(Turbo, Krümmer, ZK-Kanalform, Verdichtung, Brennraumgeometrie, Steuerzeiten, etc.) ausgesucht werden. An dieser Stelle ist Gehirnschmalz gefragt und mehr zu holen als sich gedanken zu machen ob ein Schnorchel am Luftfilterkasten hängt oder nicht, das kann man nämlich immer noch machen ohne den Motor zu zerlegen.

    Mein Fazit: Wer die letzten 0,5% Reserve sucht soll das gerne tuen, vorher ist aber an vielen anderen Stellen deutlich mehr zu holen.

    Da das aber alles OT ist und nicht hier hin gehört ist das Thema für mich durch.
    Gruß
    Marcell


  4. #19
    TT-Trainee Avatar von MarvTT250
    Registriert seit
    17.12.2015
    Alter
    23
    Beiträge
    182

    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von Paul90 Beitrag anzeigen
    Genau, der RS4 B5 LMM hat ca 90mm, Innendurchmesser ist logischerweise ein bisschen weniger.
    Das Einsetzen an meinem APX Oberteil war eigentlich relativ einfach. Man muss jedoch sowohl am LMM Gehäuse, als auch am Liftfilterkastenoberteil ein wenig mit dem Dremel hantieren. Ist aber eigentlich selbsterklärend.
    Anhang 114683Anhang 114684

    Zur Frischluftzufuhr nutze ich einen Flexschlauch
    Anhang 114685
    Wie hast du den Schlauch durch deinen Kotflügel bekommen?
    Ist da nicht wenig bis gar kein Platz?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  5. #20
    Dr. TTFaq Avatar von Schmatzek1
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Todendorf bei Ahrensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    4.956
    1998er TT Coupé 8N
    1.8T ex132KW/180PS Front

    Standard

    Der muss da nicht durch. Wenn der da anliegt und von da zieht reicht es ja.


    Gesendet von iPhone 7 mit Tapatalk
    Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by MaJa Fahrzeugtechnik in cooperation with Siemoneit Racing/Edel01 and MTK!
    Garrett works inside...
    Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
    Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

  6. #21
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.275
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von MarvTT250 Beitrag anzeigen
    Wie hast du den Schlauch durch deinen Kotflügel bekommen?
    Ist da nicht wenig bis gar kein Platz?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Ich kann gerne das nächste Mal wenn ich meinen Catchtank entleere noch ein paar Bilder in Richtung hinter den Scheinwerfer machen. Der sitzt an der Position der Batterie, aber wie Schmatzek schreibt muss ich nicht durch den Kontflügel. Der Schlauch ist in das untere Teil des Luftfilterkastens gesteckt, verläuft dann nach vorne und zwängt sich wie auf dem Bild zu erkennen an der Ladeluftverrohrung entlang nach vorne. Ob da jetzt mehr oder weniger Platz, durch die geänderte Ladeluftverrohrung, ist kann ich dir nicht sagen.

  7. #22
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.275
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Ich hab noch ein paar alte Bilder aus meinem Thread gefunden, wo man den Verlauf erkennen kann:

  8. #23
    Parabolgott Avatar von Matlock
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    Dutenhofen (bei Gießen)
    Beiträge
    6.778
    1999er TT Coupé 8N
    ausreichend, ca. 280-290 quattro

    Standard

    Mal ein Bild, was durch die - unbearbeitete - Öffnung im Kotflügel passt (Flexschlauch ist gequetscht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    BesTTe Grüße - Zylinder statt Kinder


    CLK 55 W209 AMG - RENNTech, Edel01 ab Block mit Klappen


    Audi TTCQ 3,2 DSG, Edel01 ab Block, Zoran, tiefes KW Club Sport, OZ Superleggera III

    Audi TTCQ 225, AGA, 200-Zeller, BMC-Box, tiefes H&R Gewinde, KW Sturzstreben uvm.

    Peugeot 308 GT Line

    Audi Cabrio, aquarellgrün, Originalzustand

  9. #24
    TT-Junior Avatar von collarisc
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    448

    1.8T 165KW / 224PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von knooch78 Beitrag anzeigen
    Da das aber alles OT ist und nicht hier hin gehört ist das Thema für mich durch.
    danke
    es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !

    Mein kleines Schwarzes

  10. #25
    TT-Junior Avatar von collarisc
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    448

    1.8T 165KW / 224PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von Matlock Beitrag anzeigen
    Mal ein Bild, was durch die - unbearbeitete - Öffnung im Kotflügel passt (Flexschlauch ist gequetscht.
    das ist welcher Querschnitt ?
    Wie lange muß das Stück Schlauch denn in etwa sein ?
    es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !

    Mein kleines Schwarzes

  11. #26
    Parabolgott Avatar von Matlock
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    Dutenhofen (bei Gießen)
    Beiträge
    6.778
    1999er TT Coupé 8N
    ausreichend, ca. 280-290 quattro

    Standard

    Das ist eine Zeichnung der CDA 12 BMC Box - ist ein 8cm Alu-Flex Schlauch. Frag mich nicht nach der Länge Aber mit 30cm (falls du was kaufen willst, bist du auf der sicheren Seite.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    BesTTe Grüße - Zylinder statt Kinder


    CLK 55 W209 AMG - RENNTech, Edel01 ab Block mit Klappen


    Audi TTCQ 3,2 DSG, Edel01 ab Block, Zoran, tiefes KW Club Sport, OZ Superleggera III

    Audi TTCQ 225, AGA, 200-Zeller, BMC-Box, tiefes H&R Gewinde, KW Sturzstreben uvm.

    Peugeot 308 GT Line

    Audi Cabrio, aquarellgrün, Originalzustand

  12. #27
    TT-Junior Avatar von collarisc
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    448

    1.8T 165KW / 224PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von Matlock Beitrag anzeigen
    ist ein 8cm Alu-Flex Schlauch. Frag mich nicht nach der Länge Aber mit 30cm (falls du was kaufen willst, bist du auf der sicheren Seite.
    danke für die Info, hab halt das Auto leider nicht da um es selber nachsehen zu können.
    Muß mir jetzt dann nur noch schlüssig werden, ob ich jetzt den OEM 3.2er Schnorchel oder nen Schlauch lege
    es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !

    Mein kleines Schwarzes

  13. #28
    TT-Junior Avatar von knooch78
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Hessen, HR
    Beiträge
    413
    2005er TT Coupé 8N Quattro Sport
    1,8T 176KW / 240PS quattro

    Standard

    Für dein Leistungsziel ist der originale 3,2er Schnorchel sicher ausreichend und fällt nicht auf. Die Entscheidung liegt bei Dir
    Gruß
    Marcell


  14. #29
    TT-Junior Avatar von collarisc
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    448

    1.8T 165KW / 224PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von knooch78 Beitrag anzeigen
    Für dein Leistungsziel ist der originale 3,2er Schnorchel sicher ausreichend und fällt nicht auf. Die Entscheidung liegt bei Dir
    dazu tendiere ich eigentlich auch, sollte dies nicht stichfest widerlegt werden
    es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !

    Mein kleines Schwarzes

  15. #30
    TT-Junior Avatar von TTuser
    Registriert seit
    17.07.2014
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    415
    2005er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Moin,

    sagt mal der 3.2er Schnorchel passt plug and Play lediglich am Filterkasten muss man paar mm weg nehmen am loch? richtig?


    Bringt das im Allgemeinen etwas ohne Optimierung etc? Ansprechverhalten usw? Oder ist das nur sinnvoll wenn man 3XX PS und mehr hat?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •