Thema: TT schüttelt sich beim einfedern.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22
  1. #16
    Member Avatar von ChrisTTian_F
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    MG-Action-Town
    Beiträge
    119
    2002er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Vielen Dank für die erhellenden Antworten.
    Dann bin ich ja erst mal beruhigt und kann mit dem Genießen des Roadsters so langsam anfangen...
    SporTTliche Grüße
    ChrisTTian

    ***
    Glücklich ist wer vergißt was doch nicht zu ändern ist...
    ***
    im Winter:
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front
    gechippt

  2. #17
    Parabolgott Avatar von Matlock
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    Dutenhofen (bei Gießen)
    Beiträge
    6.744
    1999er TT Coupé 8N
    ausreichend, ca. 280-290 quattro

    Standard

    Beim 8N - wie mehrfach erwähnt - konstruktionsbedingt. Ich bin einen 8N Roadster Probe gefahren - beim Überquere eines Bahnübergangs habe ich mich gefragt, wie sich ein Auto so verwinden kann.

    Es geht aber noch deutlich schlimmer. das von Jochen angesprochene Audi Typ89 Cabrio, was ich habe
    BesTTe Grüße - Zylinder statt Kinder


    CLK 55 W209 AMG - RENNTech, Edel01 ab Block mit Klappen


    Audi TTCQ 3,2 DSG, Edel01 ab Block, Zoran, tiefes KW Club Sport, OZ Superleggera III

    Audi TTCQ 225, AGA, 200-Zeller, BMC-Box, tiefes H&R Gewinde, KW Sturzstreben uvm.

    Peugeot 308 GT Line

    Audi Cabrio, aquarellgrün, Originalzustand

  3. #18
    TTFaq-Supporter Avatar von Dirk
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Essen / Osnabrück
    Beiträge
    720
    2005er TT Roadster 8N
    3,2 201KW / 273 PS quattro

    Standard

    Mir kommt aber gerade noch eine ergänzende Frage: Ist das Schüttelproblem vor allem eines der Frontantriebsmodelle?

    Seit zwei Sommern fahre ich ja nun einen TTRQ. Bei dem ist mir das Schütteln bislang noch nicht so aufgefallen, wie bei dessen Vorgänger, der ein Frontkratzer war.

    VG
    Mein 'El Gordo' stellt sich vor

    "In this world, nothing can be said to be certain except death and taxes." (Benjamin Franklin)

    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder)

  4. #19
    TT-Trainee Avatar von King-R
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    165
    2004er TT Roadster 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Kann es sein, dass es dieses Phänomen bei den ersten Baujahren deutlicher zu spüren ist?? Ich hatte vorher ein Coupé und war bei den Probefahrten vom Roadster zuerst doch sehr verwundert über die enorme Verwindung der Karosserie. Seid diesen Sommer habe ich einen Roadster von 2004 und meine dass dieser nicht so extrem sich verwindet


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #20
    TT-Trainee Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    164
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Das muss ich passen..
    Möglich, dass man im Laufe des Bauens zusätzliche Versteifungen verwendet hat oder die Blechstärke zugenommen hat. Ich weiss es aber nicht.

    Grundsätzlich ist der TTRQ im Heckbereich aber anders aufgebaut, als der FWD. Somit kann man anderes Karosserieverhalten erwarten.
    Sehr wahrscheinlich, dass die Verschraubung und Abstützung des HA-Differentials durch den Hilfsrahmen schon deutliche Unterstützung der Längssteifigkeit der Karosserie bewirkt.

    Jedoch darf man auch nicht komplett ignorieren, dass Cabrios, gerade, wenn sie mit harten Fahrwerken versehen sind, "weichgeklopft" werden. Das merkt man z.B. bei sehr deutlich tiefergelegten und alten Audi Typ89 Cabrios: die Spaltmasse der Türen zum Fenster hin werden geringer. Z.T sieht man auch, dass der Lack an den Türpfalzen angekratzt ist. Dann hatte die Tür bei zu harten Bodenwellen Kontakt mit der B-Säule..
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

  6. #21
    TTFaq-Supporter Avatar von Dirk
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Essen / Osnabrück
    Beiträge
    720
    2005er TT Roadster 8N
    3,2 201KW / 273 PS quattro

    Standard

    Die Frage ist auch interessant. Mein früherer TTRF, der sich schüttelte, war von 11/2000. Der aktuelle TTRQ, bei dem ich noch kein so ausgeprägtes Schütteln bemerken könnte, ist von 3/2005.

    VG
    Mein 'El Gordo' stellt sich vor

    "In this world, nothing can be said to be certain except death and taxes." (Benjamin Franklin)

    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder)

  7. #22
    Member Avatar von ChrisTTian_F
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    MG-Action-Town
    Beiträge
    119
    2002er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen_145 Beitrag anzeigen
    ...
    Z.T sieht man auch, dass der Lack an den Türpfalzen angekratzt ist. Dann hatte die Tür bei zu harten Bodenwellen Kontakt mit der B-Säule..
    Genau das habe ich an meinem Schaker-Car an der rechten Falz im oberen Bereich.
    SporTTliche Grüße
    ChrisTTian

    ***
    Glücklich ist wer vergißt was doch nicht zu ändern ist...
    ***
    im Winter:
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front
    gechippt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •